Person mit Schirm in Stadt

Frauen und Pflegegeld in Vorarlberg

Pflege und Betreuung trifft uns alle, zuerst als Angehörige, dann als Betroffene. Ein großer Anteil der pflegenden Angehörigen und der professionell Pflegenden sind Frauen. Pflegegeld soll dazu beitragen, dass eine pflegebedürftige Person ein selbstbestimmtes und an persönlichen Bedürfnissen orientiertes Leben führen kann. Das Pflegegeld deckt nicht die gesamten Kosten, die durch einen Pflegebedarf entstehen, sondern ist ein pauschalierter Zuschuss. Anspruch auf Pflegegeld hat die pflegebedürftige Person. Der Anspruch ist nicht altersabhängig. Auch Kinder sind bereits ab Geburt anspruchsberechtigt.

femail greift oft gestellte Fragen in der Beratung auf. Dabei wird in einer eigenen, umfangreichen Broschüre eine Orientierungshilfe für Drittstaatsangehörige, EU-/EWR- und Schweizer Staatsbürgerinnen geboten.

Inhalte sind:

  • Voraussetzungen für Pflegegeld
  • Voraussetzungen für NICHT-ÖsterreicherInnen
  • Antragstellung
  • Informationen rund um die Sicherstellung der Pflegefinanzierung
  • Beurteilung des Pflegebedarfs
  • Begutachtung
  • Antrag auf Erhöhung des Pflegegeldes
  • Höhe des Pflegegeldes
  • Längerer Auslandsaufenthalt oder Rückkehr in die Heimat
  • Begünstigungen
  • Informationen für pflegende Angehörige
  • Wichtige Kontaktadressen und Informationen zur Pflege daheim

Die Anrechnung von Pflegezeiten und Pflegekarenz und Pflegeteilzeit sowie die Familienhospizkarenz sind u.a. Themen der Broschüre.

Beratung für Pflegende

Das Sozialministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, T +43 (1) 711 00 - 0 bietet österreichweit gebührenfrei und vertraulich Beratungen für pflegebedürftige Menschen, deren Angehörige und alle Personen, die mit Problemen der Pflege konfrontiert sind, an. Die Beratung beinhaltet vor allem Informationen über:

  • Pflegegeld (sozialrechtliche Angelegenheiten)
  • Begünstigte Pensionsversicherung für pflegende Angehörige
  • Betreuungsmöglichkeiten in der eigenen Wohnung
  • Kurzzeitpflege, stationäre Weiterpflege, Urlaubspflege
  • Finanzielle Hilfe und Förderungen
  • Familienhospizkarenz, Pflegekarenz und Pflegeteilzeit

Pflegegeld

femail greift mit dieser Broschüre oft gestellte Fragen in der Beratung auf.

  • Voraussetzungen für Pflegegeld
  • Voraussetzungen für NICHT-ÖsterreicherInnen
  • Antragsstellung
  • Informationen rund um die Sicherstellung der Pflegefinanzierung
  • Beurteilung des Pflegebedarfs
  • Begutachtung
  • Antrag auf Erhöhung des Pflegegeldes
  • Höhe des Pflegegeldes
  • Längerer Auslandsaufenthalt oder Rückkehr in die Heimat
  • Begünstigungen
  • Informationen für pflegende Angehörige
  • Wichtige Kontaktadressen und Informationen zur Pflege daheim
Folder Pflegegeld

Bakım Parası

femail, bu broşür ile danışmanlık esnasında sık sorulan soruları ele almaktadır.

  • Bakım için koşullar
  • Avusturyalı olmayan kadınlar için şartlar
  • Başvuru
  • Bakım finansmanının sağlanmasına dair bilgiler
  • Bakım ihtiyacının değerlendirilmesi
  • İnceleme
  • Bakım parasının artırılması için başvuru
  • Bakım parasının yüksekliği
  • Yurt dışında daha uzun kalma veya memlekete geri dönüş
  • Destekler
  • Bakım yapan hasta yakınları için bilgiler
  • Evde bakıma dair önemli iletişim adresleri ve bilgiler
Folder Pflegegeld Türksich

Weiterführende Informationen

Bezirkshauptmannschaften Vorarlberg
Pensionsversicherungsanstalt 
6850 Dornbirn, Zollgasse 6 
T 05 03 03 
pva-lsv@pensionsversicherung.at 

Sozialministeriumservice – Landesstelle Vorarlberg
6900 Bregenz, Rheinstraße 32/3
T 05574 6838
post.vorarlberg@sozialministeriumservice.at

Arbeiterkammer Feldkirch, Sozialrecht
6800 Feldkirch, Widnau 2-4
T 050 258 2200
sozialrecht@ak-vorarlberg.at

Landesgericht Feldkirch, Arbeits- und Sozialgericht
6800 Feldkirch, Schillerstraße 1
T 05522 302-0

Wichtige Kontaktadressen und Informationen zur Pflege daheim

Wegbegleiter zur Pflege daheim
Amt der Vorarlberger Landesregierung
T 05574 511 24129

Finanzielle Entlastungs- und Unterstützungsangebote
Amt der Vorarlberger Landesregierung
T 05574 511 24129

Zeitschrift „daSein" zur Pflege daheim
connexia – Gesellschaft für Gesundheit und Pflege gem. GmbH
T 05574 48787 0

Gruppen für betreuende und pflegende Angehörige
Bildungshaus Batschuns
T 05522 44290 23

Informationen rund um die 24-Stunden-Betreuung zu Hause
Amt der Vorarlberger Landesregierung
T 05574 511 24129

Pflegende Angehörige Versicherung, Familienhospizkarenz und -teilzeit, Pflegekarenz und Pflegeteilzeit
Arbeiterkammer Vorarlberg
T 0502 580

Wie finanziere ich einen Heimpflegeplatz?
femail FrauenInformationszentrum Vorarlberg
T 05522 31002

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne! Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos Akzeptieren