Frau mit Rucksack in Bergen

Beratung und Selbsthilfegruppe Endometriose

Die Endometriose ist eine häufige und komplexe Frauenkrankheit. Sie beeinflusst das körperliche Wohlbefinden und kann belastende Folgen für eine Partnerschaft haben. Endometriose ist eine Erkrankung, bei der sich ein der Gebärmutterschleimhaut ähnliches Gewebe außerhalb der Gebärmutter findet. Die Ausprägung wird dabei sehr unterschiedlich empfunden - von beschwerdefrei bis an die Grenze des Erträglichen.

Weitere Symptome

  • Menstruationsbeschwerden, Unterbauchschmerzen, häufige (Unterleibs-)Infekte
  • Kopfschmerz, Schwindel
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Schmerzhafter und erschwerter Stuhlgang
  • Kinderlosigkeit

Die Selbsthilfegruppe Endometriose findet 2018 wechselweise in Feldkirch (Räumlichkeiten der Diözese Feldkirch) und im Unterland in den Räumlichkeiten der Service- und Kontaktstelle Selbsthilfe Vorarlberg statt. Für die Selbsthilfegruppe werden vier fachliche Inputs im Rahmen von Abendveranstaltungen angeboten.

Leben mit Endometriose

In diesem Folder wird Ihnen erklärt, was Endometriose ist, wie sich Symptome äußern, wie die Diagnose gestellt wird und wie eine Therapie aussehen kann.

Folder Endometriose

Vereinbaren Sie einen Termin

Wir helfen Ihnen gerne voller Leidenschaft beim Entwickeln Ihrer Lösungsstrategien und freuen uns auf Ihren Anruf oder E-Mail:

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos Akzeptieren