Frauen von unterschiedlichen Kulturen halten sich, Schleife umgibt alle und hält alle zusammen

Ingrid Brodnig, Vortrag: Macht und Gewalt im Internet

Im Netz wird oft Im Netz wird oft extreme Aggression sichtbar. Einzelne Menschen oder Menschengruppen werden niedergemacht. „Wir beobachten prompt wieder etwas, das man als Hass und Häme im Internet bezeichnen kann."


Hass und Häme richten sich z.B. gegen wichtige gesellschaftliche Themen wie Feminismus, Gleichstellung oder Vielfalt. Aggression im Internet richtet sich häufig und im Besonderen gegen Frauen. „Der Mensch im Internet ist eine Spur enthemmter, eine Spur ungezügelter und auch aggressiver."


Ingrid Brodnig, geb. 1984, ist Publizistin mit Fokus auf die digitale Debattenkultur. 2017 wurde sie zum „Digital Champion" Österreichs für die Europäische Kommission ernannt, als solche soll sie die Digitalisierung Europas mitvorantreiben. Für das Nachrichtenmagazin „Profil" schreibt sie eine wöchentliche Kolumne über das Leben in vernetzten Zeiten. 2016 erschien ihr vielbeachtetes Buch „Hass im Netz. Was wir gegen Hetze, Mobbing und Lügen tun können", für das sie mit dem Bruno-Kreisky Sonderpreis für das politische Buch ausgezeichnet wurde. Mehr Infos unter brodnig.org.

Diese Veranstaltung ist kostenfrei und findet in Kooperation mit dem Theater am Saumarkt in der Programmreihe "Tangenten" statt.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos Akzeptieren