Frau mit Rucksack in Bergen

3. Frauengesundheitstag Vorarlberg

Spieglein, Spieglein an der Wand...
Schönheitsideale, Körperoptimierung und ihre Auswirkung auf Frauengesundheit

Schönheit wird oft mit Erfolg und Wohlstand assoziiert, und das herrschende Schönheitsideal spielt in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle. Medial werden immer wieder neue Trends laut. Vor allem Frauen und Mädchen sehen sich stark damit konfrontiert, diesen Schönheitsstereotypen zu entsprechen, die auch unbewusst wirken. Nicht selten führen sie in eine Essstörung oder zu einer übermäßigen Beschäftigung mit Aussehen und Körpermaßen und deren Optimierung durch kosmetische Eingriffe.
**Wer bestimmt das Schönheitsideal und mit welchen Mitteln versuchen wir es zu erreichen?
**Was können gesundheitliche Folgen sein?
**Was bedeutet dieser Trend für die Mädchen- und Frauenarbeit?
Diesen und anderen Fragen wollen wir mit dem diesjährigen Programm des Frauengesundheitstages nachgehen.

Der 3. Frauengesundheitstag widmet sich dem Wirkungsziel 7 des österreischischen Aktionsplans Frauengesundheit.

Hier geht es zur Einladung.

Das Programm:

13.00 Uhr - Anmeldung und Registrierung
13.30 Uhr - Begrüßung und Moderation: Dr.in Lea Putz-Erath, Geschäftsführerin femail FrauenInformationszentrum Vorarlberg
Eröffnung und Begrüßung
durch Landesrätin Katharina Wiesflecker
13.45 Uhr  - Size zero – Warum wir alle dünn sein wollen, warum manche junge Frauen das
besonders ernst nehmen und was dagegen zu tun ist
KD Dr.in med. Dagmar Pauli | Zürich
14.45 Uhr - Bildschön – Die digitale Transformation des Körpers am Beispiel der Schönheitsmedizin
PD Dr.in phil. habil. Dipl.-Psych. Ada Borkenhagen | Berlin, Leipzig


15.30 Uhr - Pause


16.00 Uhr - Zur Auswahl stehen zwei Workshops
**Workshop 1: „Ästhetik oder Exzision?"
Transkulturelle Perspektiven auf Operationen der Vulva mit Dr.in Elisabeth Militz | Bern
**Workshop 2: „Bodyrevolution: Photoshop, Filter und Retusche – die Schminke von heute?"
Eine kritische Betrachtung der Schönheitstrends mit Dipl. Sozpäd.in Katharina Buhri | Verein Amazone


17.30 Uhr - Rückschau und Ausblick
17.45 Uhr - Vernetzung und Ausklang

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos Akzeptieren