Supermom

"Was mir die größte Angst macht, ist das Geld."

Susannes Geschichte

Ich bin Susanne, seit zwei Wochen bin ich mit meinen Kindern zu Hause. Zum Glück haben wir einen Garten, damit die beiden auch mal an die frische Luft können. Zu Hause zu sein ist ja schon ok, aber ich bin ganz schön gefordert. Alex ist 10 und weigert sich überhaupt was vom Stoff zu wiederholen und sitzt nur vor dem Computer am Spielen. Marion ist 6, sie lässt sich schon für eine Stunde oder so mit Schulstoff beschäftigen. Dann möchte sie aber unterhalten werden ...

Was mir die größte Angst macht ist das Geld: Mein Mann wird ab Mittwoch in Kurzarbeit zu Hause sein. Alle sagen zwar, dass es gute Unterstützung gibt – auch finanziell. Aber ist das wirklich so, und was, wenn die 3 Monate vorbei sind und er dann keinen Job mehr hat? Der Kredit muss doch trotzdem bezahlt werden. Zum Glück habe ich noch meine Teilzeitstelle im Büro. Jetzt baue ich halt den Urlaub ab. Homeoffice ist bei mir nur teilweise möglich.

Finanzielle Sorgen wie Susanne? Reden bringt Perspektiven!

femail FrauenInformationszentrum Vorarlberg

Mo-Do 9.00-12.00 Uhr
Di 13-16.00 Uhr

Telefonische Beratung: 05522/31002

E-Mail: info@femail.at

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos Akzeptieren